Katrin's Kartoffelgratin mit Sellerie und Birnen


Dieser cremig-süssliche Kartoffelgratin ist wegen seines vollen Aromas unser Liebling! Ausserdem ist er leicht und schmeckt als Hauptgericht oder als Beilage.

Kartoffelgratin

Dieses Rezept ist:

  • pflanzlich, vegan
  • ölfrei
  • glutenfrei
  • zuckerfrei
  • frei von Soja, Eiern, Mais, Raps
  • einfach in der Zubereitung

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Kartoffeln, festkochend,  mit oder ohne Schalen in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 1/2 Knollensellerie, schälen und durch Röstiraffel reiben
  • 2 Birnen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in 5-mm-Scheiben schneiden
     
  • 400 ml Gemüsebouillon
  • 3 EL weisses Mandelmus oder 3 EL Cashew-Kerne
  • 2 EL Edelhefeflocken
  • 2 Prisen Muskatnusspulver
  • Thymian frisch oder getrocknet  oder andere Kräuter
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Mandelstifte 

Kartoffeln in der Pfanne mit Siebeinsatz oder im Steamer dämpfen, bis sie gar sind. Sellerie in der Gemüsebrühe weich kochen. Kartoffel lagenweise mit den Birnen in eine hitzebeständige Form schichten. Sellerie-Gemüsebrühe, mit dem Mandelmus (oder den Cashew-Kernen), den Edelhefeflocken, Muskat, Salz und Pfeffer purrieren und über die Kartoffeln giessen. Ca. 45 Minuten bei 180° Umluft backen. Vor dem Servieren mit Thymian bestreuen.

Dazu essen

Salat, Grilladen, grüne Spargeln

Geräte

Gratinform, Pfanne
Schneidbrett und Messer.
Pürrierstab oder Hochleistungsmixer

En Guete! 🙂