Einfacher Tipp für deine Gesundheit: Zitronenwasser am Morgen 


Mit Zitronenwasser am Morgen kannst du deine Leber beim täglichen Detox unterstützen.

Zitronenwasser

Dieser einfache Tip braucht weder viel Zeit noch viel Aufwand, hat aber eine grosse Wirkung auf deine Gesundheit. 

Zitronenwasser am Morgen - nach Anthony William, Medical Medium® 

Wenn du deine Leber beim täglichen 'Saubermachen' unterstützen willst, probiere doch mal, am Morgen nüchtern einen halben Liter Wasser mit Zitrone (und ev. Honig) zu trinken.

In der heutigen Zeit ist unsere Leber sehr gefordert und meistens überlastet. Sie hat viel Arbeit mit der Entgiftung von Virentoxinen und Umweltgiften wie zum Beispiel Pestiziden oder Schwermetallen. Unzählige Gifte muss sie im Schach halten, damit die Gifte im Körper möglichst keinen Schaden anrichten. 

Du hilfst der Leber die Toxine auszuschwemmen, indem du dafür sorgst, dass du schon am Morgen mit ausreichend Flüssigkeit versorgst bist. Denn fast alle Menschen sind chronisch dehydriert. Ohne Flüssigkeit kann unser Köper schädliche Stoffe nicht abtransportieren. Der Zitronensaft und der Honig sorgen dafür, dass die Flüssigkeit optimal in die Körperzellen gelant. 

Hast du Lust bekommen, es mal auszuprobieren und dir was gutes zu tun?

Die Zubereitung

täglich, am Morgen auf nüchternen Magen:

1/2 Liter sauberes Wasser
1/2 ausgepresste Biozitrone
1 TL bis 1 EL flüssigen Biohonig

Du kannst es aber nach deinem Geschmack variieren. Du kannst die Menge bis 1 Liter steigern.

Beachte: Damit deine Verdauung nicht aktiviert wird, sollten möglichst wenig Zitronenfasern im Wasser sein! 

Wichtig: Warte nach dem Trinken 15 - 30 Minuten, bis du dein Frühstück isst. (oder den Selleriesaft trinkst) Nutze die Zeit z.B. für deine Morgentoilette.

Zitronenwasser auch tagsüber

Zusätzlich kannst du 1-1.5 Liter Zitronenwasser im Laufe des Tages, z.B. im Büro oder beim Sport trinken. Es ist ein ausgezeichneter Durstlöscher.

Prost und viel Freude damit! 🙂